Welcome to Hollywood!

 

 "One Night of Movie" ist eine Filmmusikgala rund um die beliebtesten und bekanntesten Popsongs aus den berühmten Hollywood-Blockbustern. Aber "One Night of Movie" ist noch viel mehr: ein Konzert der Extraklasse! Eine Zeitreise durch Hollywood. Eine Homage an vergangene Oscar-Verleihungen. Und das Herzensprojekt der Produzenten Jennifer Krawehl und Thorsten Schmidt, die seit 12 Jahren die Köpfe hinter dieser Show sind.

 

2006 erstmalig im Heimathafen Neukölln (damals Saalbau Neukölln) auf die Bühne gebracht, haben wir die Show in den vergangenen Jahren 12 mal gespielt. Auf verschiedenen Bühnen und in unterschiedlicher Besetzung - jedesmal ein erfolgreicher und jedes Mal vor einem begeisterten Publikum!

 

Im Januar 2018 wird "One Night of Movie" als Jubiläumsshow auf der Bühne des Heimathafens mit musikalischen Klassikern aus der Welt des Films die Zuschauer begeistern. Vier großartige Sänger unterstützt vom Backgroundchor und begleitet von einer neunköpfigen Show-Band und Tänzern bieten ein Feuerwerk aus Stimmgewalt und Emotionen und reisen mit Ihnen in die jeweiligen Filmszenen. Durch die Show führen zwei charismatische Moderatoren, die mit viel Witz und Charme einige intime Details der Stars und Sternchen aus der Filmfabrik zu erzählen haben und aus dem Nähkästchen plaudern.

 

Lassen Sie sich von uns entführen in die Welt der Oscars und geben Sie sich dem Glamour der Filmfabrik hin. Ein Abend voller Glanz und Kultur.

 

Mehr über die Show erfahren Sie hier. Und ... ACTION! Klappe, die 12.!

Episode I - wie alles begann

Und so begann die Story von "One Night of Movie", so würde das Exposé in Hollywood aussehen:

 

Wir schreiben das Jahr 2004 ... zwei junge Musiker voller Enthusiasmus und Talent ... ohne Geld, wie es sich für einen echten Künstler am Anfang gehört ... die Liebe zur Filmmusik ... ein ausverkauftes Konzert, und dann der Sprung auf die große Bühne .... ein Drehbuch, wie nur das Leben es schreibt.

 

Die Geschichte von One Night of Movie, erzählt von Jennifer Krawehl und Thorsten Schmidt, Produzenten der Show:

 

"Wir lernten uns im Jahr 2004 bei einer Musical-Produktion kennen. Thorsten war dort Pianist, Jennifer hatte ihre erste Rolle als Sängerin in einem Musical.

 

Es war musikalisch und freundschaftlich Liebe auf den ersten Blick. Wenig später gründeten wir die Jazzkombo "PitchPerfect" und führten in diesem Rahmen im Jahr 2005 einen Filmmusikabend auf. Dieser war ein voller Erfolg: ausverkauftes Haus, große Begeisterung - und die Anfrage des Saalbau Neuköllns, ob man die Show nicht auf der großen Bühne aufführen wollte. Wir waren jung, wir waren unbedarft, wir hatten einen Traum und einen Mordsspaß - und diese Chance ließen wir sich nicht entgehen.

 

Was als konzertanter Liederabend begonnen hatte, verselbstständigte sich schnell zu einer abendfüllenden Show mit großer Besetzung: Sänger, Band, Crew, Maske, Sponsoren, aufwendiges Kostüm und ausgefeilgte Choreografien.

 

Und was dabei herauskam, waren 12 Shows der Filmmusikgala "One Night of Movie". Anfangs noch recht unbekannt und mit Verlusten verbunden, wuchs die Show und die Fangemeinde, und nach drei Jahren konnten wir uns über ausverkaufte Häuser und Kostendeckung freuen, ein Wahnsinns-Erfolg, eine wahnsinnig schöne Zeit und eine Erfahrung, die wir für immer in unseren Herzen tragen!

 

Familien- und berufsbedingt haben wir uns beide in den letzten Jahren vorrangig auf andere Bereiche konzentriert und machen nun nach 12 Jahren unseren Traum war, unser Herzensprojekt wieder auf die Bühne zu bringen. Ein Großteil der alten Stammcrew ist weiterhin an Board, viele neue Leute sind hinzugekommen. Alle beteiligen sich aus der Liebe zum Projekt heraus, jeder einzelne brennt für die Sache, und das macht sich in der neuen Show bemerkbar: Im Januar 2018 stehen wir mit neuem Showkonzept, großer Show-Band, erfahrenen Profi-Sängern und -Tänzern und einem weitreichenden Netzwerk an Unterstützern auf der Bühne. Wir können es nicht erwarten, die Show wieder auf die Bühne zu bringen und zählen die Stunden! Lassen Sie sich von uns anstecken und mitnehmen auf die Reise!"

Unterstützt von: 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© onenightofmovie.de